Jahres.Rückblick 2019 für Frauen

ein Seminar mit Ines Hofbaur & Aliana Schafferer

Berührung, die berührt, 3 Tages Intensiv-Workshop mit Monika Gundinger

SA 30. November 2019  von 10.00 – 17.00 Uhr in der Praxisgemeinschaft Vitalis


Was wollen wir ins Neue Jahr mitnehmen, was loslassen?

Das Jahr 2019 neigt sich schön langsam dem Ende zu.

Was hat es uns geschenkt, was haben wir gelernt?

 

Wir widmen uns dem Jahres.Rückblick für 2019 mit einem reichen Schatz an Kreativität, Spiritualität & weiblichem Gespür undnehmen uns einen ganzen Tag Zeit, um gemeinsam mit Freude und Dankbarkeit auf das ausklingende Jahr zurückzublicken. In einer kurzen Meditation halten wir eine geführte Innenschau und spüren in die Höhen und Tiefen der vergangenen Monate hinein, sammeln das Gute und verabschieden das Unerwünschte. Eine wichtige Rolle dabei spielt das gegenseitige Inspirieren und Bestärken in diesem wunderbaren, weisen Frauen-Raum.

 

In der nachfolgenden Kreativ-Session kann dann jede für sich visualisieren, welche neu gewonnen Erkenntnisse, Affirmationen und Einsichten sie aus dem Jahr 2019 mitnehmen möchte. Um diese Essenz zu visualisieren, wirst Du Dein eigenes Karten-Set gestalten, das Dich auf Deinem Weg begleiten wird. Die Quelle dazu bist DU! Und – nur keine Scheu – Du musst dazu nur schreiben, schneiden und kleben können. Wir arbeiten mit einfachem Handlettering, Decoupage-Technik und vielen schönen Materialien.

 

Außerdem werden wir genug Zeit haben, um gemeinsam in Zeitschriften zu schmökern, gemütlich Mittag zu essen und zu plaudern. Hach, wie schön und nährend!

Die Seminarleiterinnen


Aliana Schafferer: Architektin, Raum- & Farb-Gestalterin, spirituelle Meisterin

raum-gefuehl.com | info@raum-gefuehl.com

 

Ines Hofbaur: Journalistin, Texterin & Steine-Produzentin

www.demGutenmehrGewicht.at | ines@demgutenmehrgewicht.at

ANMELDUNG

Telefonisch bei Ines Hofbaur unter
0664 4441784

oder per Mail: ines@demgutenmehrgewicht.at

 

Kosten: 125,-
inkl. Kreativmaterial & Mittagessen

 

Das Seminar findet ab 5 und höchstens bis 8 Teilnehmerinnen statt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.